Blutbildanalyser - AutoCounter Swelab Alfa Plus, mit Vacutainer (cap) und MPA


Immer noch State of the Art: Der Swelab Alfa Plus. Das einzige Blutbildgerät, mit dem Sie aus nur 20 µl Kapillarblut ein großes Blutbild erstellen können.

Die langjährige Tradition hat gezeigt, dass der Hämatologie-Analyser Swelab Alfa Plus beispiellose Zuverlässigkeit gepaart mit optimalem Handling und zielgenauen Qualitätsüberwachung der Ergebnisse auf Höchstniveau in der modernen Labortechnik vereint. Eine minimale Wartung dieses Blutbildgerätes garantiert Zeitersparnis (wöchentliche Reinigung) und ist somit der optimale Partner für kleinere Labore.

Die Direkteingabe ohne Öffnen und der Automatikstart von Vacutainer-Röhrchen oder 20µl end-to-end Kunststoff-Microkapillare spricht für die unmittelbare Bedienbarkeit.

Der Swelab Alfa Plus punktet in der Medizintechnik auch mit einem großen Farb-Touchscreen und der EDV-Einbindung.

ANFRAGE SENDEN

20 angezeigte Parameter

RBC, MCV, HCT, PLT, MPV, HGB, MCH, MCHC, WBC, RDW%, LYMF abs, MID abs, GRAN abs, LYMPH%, MID%, GRAN%, RDW abs, PDW abs, LPCR, PCT

Probenansaugung

Offenes Röhrchen
Geschlossenes Röhrchen
Mikropipettenadapter
Autosampler (20 × 20 Proben)

Proben

Vollblut (venös und kapillar)
Vorverdünntes Vollblut

Datenspeicherkapazität

Bis zu 50 000 Proben

Linearitätsbereiche

PLT: 0–1800 × 109/l
Erythrozyten: 0,30–7,00 × 1012/l
Leukozyten: 0,20–130,0 × 109/l
HBC: 2,0–24,0 g/dl

Probenvolumen

Offenes Röhrchen (OT): 110 µL
Kapillare (MPA): 20 µL
Vorverdünnt: 20 µL
Cap Piercer: 250 µL
Autoloader: 300 µL

Durchsatz

Bis zu 60 Proben/Stunde 
50 Sekunden, Zeit bis zum Ergebnis, OT-Einlass

Anzeige

7-Zoll-TFT-Touchscreen

 

Wie funktioniert die Blutbildanalyse mit nur einem Tropfen?


Der Mikropipettenadapter (MPA) liefert einen Blutstatus aus einer Kapillarprobe aus der Fingerbeere. Die Ergebnisse können in einer Minute angezeigt werden. Es sind keine Vorbereitung, keine Vorverdünnung und keine Vakuumröhrchen erforderlich.

Blut aus der Fingerkuppe ist alles, was Sie brauchen

Entnehmen Sie 20 μl Blut aus einer einfachen Fingerkuppe, schieben Sie das Röhrchen in den Adapter und führen Sie es in das Analysegerät ein. Die Analyse startet automatisch. Nach etwa einer Minute sehen Sie den Vollblutbildschirm auf dem Display. Keine Vorbereitung, keine Vorverdünnung und keine Vakuumröhrchen erforderlich. So einfach ist das. 

Blut Fingerkuppe 20 Kapillare Leupamed

Wissenswertes

Kapillarprobe

Die Methode des Mikropipettenadapters (MPA), die auf einer einfachen Fingerstichprobe basiert, die direkt vom Patienten entnommen wird, ist heute ein exklusives Merkmal in hämatologischen Analysegeräten.

Von Arztpraxen und kleinen Labors bis hin zu mittelgroßen klinischen Einheiten liefert das Hämatologie-Analysegerät von Boule präzise und zuverlässig ein CBC und ein 3-teiliges WBC-Differential. Der MPA-Einlass ermöglicht ein vollständiges Blutbild aus einem Blutstropfen in einer Minute. 

Entnehmen Sie 20 μl Blut aus einer einfachen Fingerkuppe, schieben Sie das Röhrchen in den Adapter und führen Sie es in das Analysegerät ein. Die Analyse startet automatisch. Nach etwa einer Minute sehen Sie den Vollblutbildschirm auf dem Display. Keine Vorbereitung, keine Vorverdünnung und keine Vakuumröhrchen erforderlich. So einfach ist das. 

Swelab Alfa Plus Boule Leupamed

Präzision und Zuverlässigkeit des Swelab Alfa Plus


Die Probenahmetechnik ist entscheidend für die Genauigkeit des Ergebnisses. Swelab Alfa Plus ist daher mit einem hochpräzisen Sheareventil ausgestattet. Das Sheareventil ist nicht nur äußerst präzise, ​​um genaue Ergebnisse zu liefern, es wurde auch entwickelt, um den Wartungsbedarf zu minimieren, um die Wartungskosten erheblich zu senken.

Automatisierung und Benutzerfreundlichkeit


Als Spitzenmodell bietet der Swelab Alfa Plus Sampler eine Automatisierung, die für viele kleine bis mittelgroße Krankenhäuser gut geeignet ist. Laden Sie einfach bis zu 2 × 20 Samples vor und lassen Sie es die Arbeit erledigen!

Swelab Alfa Sampler Krankenhaus Boule Leupamed Blutbildgerät

Zusätzliche Ressourcen und Infomaterial